Gefüllte Hühnerbrust mit Feigen auf gedünstetem Mangold March 12 2015

Dauer: 60min | Schwierigkeitsgrad: mittel

Leckere gefüllte Hühnerbrust auf gedünstetem Mangold mit dem besten griechischen Olivenöl

 

Zutaten für vier Personen:

Für die gefüllte Hühnerbrust:

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 200g Büffelmozzarella
  • ca. 120g Tomaten
  • 150g getrocknete Feigen
  • 150g Speck
  • 1/2 Zitrone
  • Olivenöl oder Zitronenolivenöl
  • Oregano
  • 200g Tagliatelle

Für die Marinade:

  • 4-5 TL Honig
  • 6 TL Dijon Senf
  • 5 getrocknete Pflaumen
  • 1 TL Preiselbeerkonfitüre

Für die Soße:

  • Mehlschwitze (ca. 50g Butter und Mehl)
  • ca. 1/2 Flasche trockener Weißwein
  • 200ml Milch
  • Prise Zucker
  • 2 Lorbeerblätter

Für das Mangold-Gemüse:

  • 1 Bund Mangold (wahlweise Blattspinat)
  • 80g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1/2 Zitrone

 

Zubereitung:

Zunächst werden die Zutaten für die Füllung (Mozzarella, Tomaten, Speck und getrocknete Feigen) in kleine Würfel geschnitten, wobei die Speckwürfel am besten in der Pfanne angebraten werden. Bei etwa 2/3 der Tomaten sollte das Innere entfernt werden, damit die Füllung nicht zu wässrig wird. Die Füllung wird mit dem Saft einer halben Zitrone, einem Schuss Olivenöl oder Zitronenolivenöl und etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt. In die Hühnerbrust wird seitlich eine Tasche eingeschnitten, diese anschließend gefüllt und mit Zahnstochern verschlossen.

Nun werden in einer weiteren Schüssel Honig, Senf, Preiselbeerkonfitüre und die getrockneten Pflaumen für die Marinade vermengt und püriert. Die gefüllten Hühnerbrüste werden in Olivenöl von beiden Seiten scharf angebraten, anschließend in eine leicht eingeölte Auflaufform gelegt und mit der Honig-Senf-Marinade bestrichen. Die gefüllten Hühnerbrüste werden für ca. 20 Minuten in den auf 170°C vorgeheizten Ofen geschoben.

Für die Pasta einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. In das kochende Wasser Salz und Pasta geben und al dente garen lassen.

Für die Soße wird in einer großen Pfanne mit Mehl und Butter eine Mehlschwitze gemacht, welche mit einer halben Flasche trockenem Weißwein abgelöscht wird. Das Ganze kurz köcheln lassen, Milch und Lorbeerblätter dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Je nach Geschmack werden nun noch 2-3 Esslöffel Senfmarinade hinzugegeben und mit Salz, Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker abgeschmeckt. Die Soße und die restliche Füllung kommt zu den Hühnerbrüsten in den Ofen, wobei die Soße nicht direkt über das Geflügel gegossen werden sollte. Etwa 5 Minuten bevor die Hühnerbrüste fertig sind wird der grob geschnittene Mangold in Butter kurz gedünstet und mit etwas Chili, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft gewürzt.

Schließlich können die Portionen auf einem flachen Teller angerichtet werden.

Das egi Team wünscht Ihnen viel Freude beim Kochen und Schlemmen!